Zu einer körperlichen wie auch psychischen Abhängigkeit führen unter anderem alle Opiate, viele Schmerz- und Beruhigungsmittel und Alkohol.

Keine körperliche aber eine starke psychische Abhängigkeit lösen Kokain und Amphetamine aus.

Keine körperliche aber eine leichte bis mittelgradige psychische Abhängigkeit kann durch Einnahme von MDMA oder Cannabis entstehen.

Weder psychisch noch körperlich abhängig machen die Klassischen Halluzinogene LSD, Meskalin und Psilocin.

Achtung: Eine geringes Abhängigkeitspotential kann auch bei hoher allgemeiner Gefährlichkeit bestehen!