Synonyme:

Diethtytryptamin

DET (Abkürzung für Diethtytryptamin) ist eine halluzinogene Droge aus der Gruppe der Tryptamine (Indolderivate), die nur synthetisch hergestellt werden kann.

Die Wirkung ist halluzinogen, allerdings kommt es kaum zu einer sogenannten „Ich-Auflösung“ wie etwa beim LSD. Der Rausch ist relativ gut kontrollierbar und das Realitätsempfinden wird vergleichsweise wenig beeinflusst.

Als mittlere Dosis werden bei oraler Einnahme 50-100mg angegeben; bei oraler Einnahme 40-70mg und beim Rauchen als freie Base 20-40mg. Die Wirkung hält etwa 2 bis 4 Stunden an.